Die Haltbarkeit von Hautpflegeprodukten

Wenn Sie in Ihre Haut investieren, zahlt sich dies in vielerlei Hinsicht aus. Hervorragende Hautpflegeprodukte gibt es in allen Preisklassen. Unabhängig von der Menge, die Sie ausgeben, sollten Sie jedoch das Beste aus jedem Produkt herausholen. Hautpflegeprodukte enthalten aktive, lebende Inhaltsstoffe und verfallen genau wie die Lebensmittel in Ihrem Kühlschrank.


Sobald Produkte abgelaufen sind, sind sie weniger wirksam und können schädlich sein, je nachdem wie alt sie sind, welche Inhaltsstoffe sie enthalten und welchen Bedingungen sie ausgesetzt waren. Wirkstoffe, einschließlich Antioxidantien, Salicylsäuren und Lichtschutzfaktor, beginnen sich zu zersetzen und verlieren ihre Fähigkeit, richtig zu funktionieren. Während Konservierungsstoffe in den meisten Produkten enthalten sind und dazu beitragen, ihre Haltbarkeit zu verlängern, verlieren auch sie mit der Zeit ihre Wirksamkeit. Naturprodukte haben eine viel kürzere Spanne und sollten meistens gekühlt werden.


Wenn Sie Produkte in feuchter, warmer Umgebung lagern, wachsen Bakterien mit größerer Wahrscheinlichkeit. Verfallsdaten können sich auch auf die Verpackung beziehen. Produkte, die in einem Röhrchen mit einer Pumpe abgegeben werden, enthalten mit weit geringerer Wahrscheinlichkeit so schnell Bakterien wie Produkte, die sich in einem Glas befinden. Um die Ausbreitung und das Wachstum von Bakterien zu verhindern, ist es wichtig, vor dem Gebrauch die Hände zu waschen und alle nach einer Infektion verwendeten Produkte wegzuwerfen.


Einige Produkte haben ein Etikett mit der Bezeichnung "POA-Datum (Period After Opening)". Dies wird durch eine Zahl gefolgt vom Buchstaben „M" angezeigt. Beispielsweise zeigt ein Produkt mit 12 M an, dass das Produkt nach dem Öffnen 12 Monate lang haltbar ist.


Die Haltbarkeit von Hautpflegeprodukten reicht von Produkt zu Produkt. Nicht bei allen Produkten befindet sich das POA-Datum auf dem physischen Behälter (einige drucken es nur auf die Schachtel). Daher ist es wichtig, den Überblick darüber zu behalten, wann Sie ein Produkt öffnen. Wenn das Produkt kein Verfallsdatum oder keinen POA hat, können Sie für die meisten Produkte sicher von 12 Monaten ausgehen. Die Haltbarkeit ungeöffneter, verpackter Produkte beträgt in der Regel 3-5 Jahre.


Anzeichen für eine schlecht gewordene Hautpflege können Verfärbung, eine klumpige oder körnige Textur, Geruch oder Schimmelbildung sein. Wenn Sie sich bei einem Produkt nicht sicher sind, führen Sie einen Spot-Test durch, um festzustellen, wie Ihre Haut reagiert. Für Menschen mit empfindlicher Haut kann die Verwendung abgelaufener Produkte schädlicher sein, da Säuren und Wirkstoffe ihre Haut zersetzen und schädigen.