Fruchtsäure: Herbstzeit ist Peelingszeit!

Von Fältchen, Pigmentierungen bis hin zu Unreinheiten: Im Kampf gegen Hautprobleme sind Peelings wirkungsvolle Verbündete. Was die Powerhelfer alles können und welche Möglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen, erklären wir hier.

Leichte Peelings

Etwa mit Salicylsäure oder Fruchtsäure angemischt, helfen den Teint klar und ebenmäßig zu halten. Stärkere Peelings führen zu einer Neubildung von Kollagen und damit zu einer straffen, glatten Haut. Dies sind Behandlungsmethoden, die ein lang anhaltendes Ergebnis versprechen.

AHA - Alpha Hydroxy Säuren

Das sind natürliche Säuren, die einen hautschälenden Effekt haben und zur beschleunigten Zellerneuerung in tieferen Schichten der Lederhaut (Dermis) beitragen. Einfach gesagt entfernen die AHAs abgestorbene Hautzellen. Wenn Sie sich zum Beispiel Ihre Haut als Backsteinwand vorstellen, lockern die AHAs den Mörtel zwischen den Backsteinen/Zellen, sodass sich dieser leichter lösen und abfallen kann und strahlendere, gesündere Haut zum Vorschein bringt.

Wer Pigmentflecken und Fältchen also „Auf Wiedersehen“ sagen möchte, kann sich bei uns beraten lassen. Unsere laufenden Aus- und Weiterbildungen garantieren, dass wir Ihnen immer die neuesten „state-of-the-art“ Treatments anbieten können!

Beta-Peeling (BHA) Beta Hydroxy Säuren

Gerade Akne-geplagte Haut braucht besonders gründliche Pflege und Reinigung – hier erweist sich das sogenannte Beta-Peeling (BHA) Beta Hydroxy Säuren (Wirksubstanz: Salicylsäure) als ideal. 

BHAs reinigen das Innere der Poren, deshalb sind sie besonders gut bei Akne und unreiner Haut geeignet. Sie ähneln AHAs, aber während diese die Hautfeuchtigkeit erhöhen, können die BHAs die Haut austrocknen - und durch BHAs wird die Haut nicht sonnenempfindlicher als bei AHAs. Also, durch die Salicylsäure wird die verdickte Hornhaut sanft abgetragen. Dieses Peeling kann alle zwei Wochen zu jeder Jahreszeit durchgeführt werden, ohne Beeinträchtigung des Alltags!


Retinol

Retinol hingegen ist die reine Form von Vitamin A und einer der besten Wirkstoffe für die Regeneration der Haut. Er gehört zu der Retinoide genannten Familie von kosmetischen Wirkstoffen und ist ein hervorragender Zellkommunikator, das heißt er kann Botschaften an fast jede Hautzelle senden. Retinol ist ein tolles Antioxidans, das Ihre Haut vor Schäden durch freie Radikale schützt und die Kollagenproduktion sowie die Zellerneuerung beschleunigt. Retinol wird in Retinsäure, auch Vitamin A Säure oder Trentinoin, genannt umgewandelt. Es wirkt hervorragend gegen Akne, vergrößerte Poren und Fältchen.

Die besten Alternativen zu Peelings

Auch, wer es lieber ohne Chemie mag, kommt bei uns nicht zu kurz: Denn bei der Hydro-Dermabrasion („Jet Peel“) wird das Hautbild nur mit Wasser und Sauerstoff verbessert. Durch die Behandlung mit einem medizinischen Wasser-Gas-Gemisch, das mit ca. 720 km/h auf die Hautoberfläche auftrifft, werden abgestorbene und gealterte Hautzellen entfernt und gleichzeitig tiefere Hautschichten intensiv mit Sauerstoff angereichert.

Hallerstraße 76 b, 20146 Hamburg

Tel.: +49 163 8468827

E-Mail: info@ewaduhnkecosmetics.de

©2018 by Koala Digital

Lili Lafeld Photography & Martina van Kann

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon