Lockdown, Mund-Nasen-Schutz und Hautprobleme...?

Kopf hoch! Das schaffen wir auch noch!

Wir dürfen zwar aktuell nicht professionell behandeln, aber wir haben ein paar wertvolle Tipps für Sie Zuhause gegen Akne!


1. Sorgfältig reinigen

Wer zu unreiner (Akne-)Haut neigt, hat oft das Gefühl, dass die Haut schmutzig sei und richtig geschrubbt werden müsste. Aber Akne wird nicht durch Schmutz verursacht.

Wenn die Talgdrüsen zu viel Talg produzieren, führt das dazu, dass die abgestorbenen Hautzellen zusammenkleben und die Poren verstopfen.

Eine Ansammlung von Make-up und anderen Hautpflegeprodukten kann auch Ihre Poren verstopfen. Selbst ein Peeling, das oft als der beste Weg zur Reinigung von Poren angepriesen wird, kann das Problem verschlimmern, wenn es zu oft oder zu aggressiv durchgeführt wird!

Übermäßiges Schrubben kann die Haut austrocknen und dazu führen, dass noch mehr Öl produziert wird, um dies auszugleichen.

Also... Reinigen Sie sanft, aber gründlich. Wählen Sie einen Reiniger mit einer Kombination aus entzündungshemmenden, antibakteriellen, antioxidantven und feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen.

Reiniger mit Salicylsäure, bekannt auch als (BHA) Beta-Hydroxysäure, lösen wunderbar die Hornpartikel und reinigen gründlich das Innere der Poren, wirken entzündungshemmend,

antibakteriell und entfernen überschüssige Öle von der Haut.


Meine Empfehlung:

"Clear Cell Clarifing Gel Cleanser" von Image Skincare.

Der CLEAR CELL Clarifying Gel Cleanser ist ein aufschäumender Gel-Reiniger auf Salicylbasis. Er entfernt auf sanfte weise Make-up, überschüssiges Öl und abgestorbene Hautzellen. Mit besonderen Kräuterextrakten wie Teebaum, Arnika Montana und Rosskastanie wirkt die Haut erfrischt und belebt. Die Haut fühlt sich anschließend weich und geschmeidig an. Ideal für fettige und Akne anfällige Haut.


2. Verwenden Sie unbedingt Masken

Masken ziehlen auf bestimmte Hautprobleme ab und sind mit wirkungsvollen aktiven Inhaltsstoffen versehen. Schon nur mit einer oder zweimaliger Anwendung pro Woche erzielt man schon fabelhafte Ergebnisse. Für unreine Haut empfehle ich Tonerde-Masken. Sie sind ideal für eine porentiefe Reinigung, denn sie haben die Fähigkeit, überschüssigen Talg unterhalb der Hautoberfläche zu entfernen. Zugleich beruhigen sie schön die Haut.


Meine Empfehlung:

"Purifying Probiotic Mask - ein „grüner Smoothie“ für die Haut von Image Skincare. Mit einer probiotischen Mischung auf Joghurtbasis, Pflegt und beruhigt die Haut. Die grüne Tonerde absorbiert überschüssige Oberflächenöle und hilft, Herausforderungen wie Trockenheit und Ungleichgewicht entgegen zu wirken.


3. Schmeißen Sie die Bananenschale nicht weg, sondern legen Sie sie schön aufs Gesicht!

Die Bananenschale enthält viele nützliche Nährstoffe! Essentielle Antioxidantien wie die Vitamin A, B, C und E, Zink, Magnesium und Eisen.

Großartig für zu Akne neigende Haut. Es peelt und reinigt sanft die Poren. Antibakterielle Enzyme hydrieren und heilen die Haut. Außerdem enthält die Schale Stärke, die überschüssiges Fett absorbiert.


4. Die optimale Pflege

Verwenden Sie bitte leichte Seren und Feuchtigkeitscremes und trinken Sie ausreichend Wasser.


Meine Empfehlung:

CLEAR CELL Restoring Serum:

Ein leichtes, ölfreies und feuchtigkeitsspendendes Serum zur Minimierung der Talg- und Glanzproduktion sowie der Porengröße. Absorbiert Oberflächenöle und beruhigt die Haut.

Preis: 35€


Prevention+ Daily Matte Moisturizer SPF 32 – Tägliche, ölfreie Tagespflege mit UVA/UVB - Sonnenschutz mit mattierendem Feuchtigkeitsspender.

Für ölige / Mischhaut und für zu Unreinheiten neigende Haut geeignet.

Preis: 48€


Für den Abend empfehle ich:

IMAGE Ageless Total Retinol-A Crème

Hoch konzentrierte Mischung aus Retinol und Peptiden. Ideal bei Alterungserscheinungen und Akneproblemen. Retinol verfeinert die Poren und verringert die klebrige Anhäufung von Talg.

Preis: 85€

Wenn Retinol ein Bestandteil Ihrer (Abend-)Hautpflege-Routine wird, ist eine Tagespflege mit LSF 30 mindestens ein Muss!


5. Make-up

Ich kann sehr gut verstehen, dass Sie Ihre Akne abdecken möchten. Verwenden Sie bitte Make- up/Powder auf Mineralienbasis, denn zu viele synthetische Stoffe können die Poren noch mehr verstopfen.


Meine Empfehlung:

"Glominerals"

Diese Mineral Make-up Foundation bietet eine unübertroffene Reichweite. Die hautpflegende, talkumfreie Formulierung ist nicht komedogen und bietet ein breites Spektrum an Schutz vor freien Radikalen- und Antioxidationsvorteilen. Deckt und korrigiert, um die Haut strahlend und gesund zu halten. Enthält unsere exklusive Antioxidansmischung aus Vitamin A, C, E und Grüntee-Extrakt.

Preis: 65€


6. Unterstützen Sie Ihr Verdauungssystem

Reduzieren Sie bitte Kuhmilchprodukte und Zucker. Kuhmilch enthält Enzyme, die schwer verdaulich sind, aber auch zahlreiche Proteinmoleküle, die Unverträglichkeiten verursachen können, sowie Fette (Prostaglandine), die Entzündungen im Körper hervorrufen und den Blutzucker destabilisieren.

Zucker stört das hormonelle Gleichgewicht. Auch Candida kann durch Zucker Ausschläge hervorrufen.

Candida ist ein Hefepilz, der in der Haut und im Verdauungstrakt vorkommt und sich bei starkem Zuckerkonsum vermehrt. Der Pilz verursacht im Darm viele Probleme und beeinträchtigt die Nährstoffaufnahme.


7. Leinsamen - wichtig!

Nehmen Sie jeden Morgen 2 TL Leinsamen in einen Becher und füllen Sie es mit heißem Wasser auf. Lassen Sie es ca. 10 Minuten ziehen und trinken Sie es warm, auf den nüchternen Magen.

Leinsamen wirken entzündungshemmend und hormonausgleichend.

Ihr Darm wird es lieben und ihre Haut wird es ihnen zeigen.


8. Weg mit dem Vergrößerungsspiegel

Das Problem erscheint im Spiegel viel schlimmer, als es ist! Bitte die Pickel nicht ausdrücken!


Für Ihre Anregungen und Fragen stehe ich auch im Lockdown telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.