Unsere Brüste brauchen sehr viel Liebe

Die Brusthaut ist sehr empfindlich und zerbrechlich und verdient Ihre volle und ungeteilte Aufmerksamkeit!


Das Brustgewebe altert aufgrund von vielen Faktoren wie zum Beispiel Hormonen, Schwangerschaft, Stillzeit, Gewichtsschwankungen usw. zwei bis drei Jahre schneller als das Gewebe am Rest des Körpers. Im Laufe der Zeit brechen die Elastizität und das Kollagen, die die Brüste unterstützen, zusammen und verursachen ein leichtes Absacken und Dehnungsstreifen.


Was Sie dagegen tun können?


1. Wechselduschen:


Wechselduschen fördert die Durchblutung und sorgt sowohl für eine straffe, rosige Haut am Busen als auch ein deutlich festeres Bindegewebe. Als Reihenfolge gilt immer warm, kalt, warm. Am besten in Kombination mit einer Bürstenmassage, um alte Hautschüppchen gründlich zu entfernen und die Zellerneuerung anzuregen.

Tipp: Meine Lieblingsbürsten sind die von #ilovegrain. Sie sind in verschiedenen Härtegraden erhältlich und sehr angenehm.


2. Peelen und Maske auflegen:


Ein sanftes Peeling entfernt abgestorbene Hautzellen und zaubert einen extra-zarten Busen und ein extra-zartes Dekolleté. Wichtig ist, dass ein Peeling für die sensible Haut am Busen wirklich sanft ist.

Tipp: Body SPA Scrub von #ImageSkincare. Es peelt sehr sanft, entfernt abgestorbene, stumpfe Hautzellen ohne den natürlichen pH-Wert der Haut zu stören. Enthaltenes Mandelöl und Vitamin E

sorgen für ein optimales, sanftes und genährtes Hautgefühl.


Brustmasken verbessern die Spannkraft und schenken der dünnen Haut im Dekolleté-Bereich extra viel Feuchtigkeit.

Tipp: Vitamin C Overnight Maske von #ImageSkincare. Diese luxuriöse Maske enthält Zink, Magnesium und Kupfer. Verbessert die Vitalität der Haut, lässt sie gesund erstrahlen und reduziert Anzeichen von Falten. Die Geltextur liefert Wasser in die Haut und schließt vitale Nährstoffe über Nacht ein.


3. Cremen, cremen, cremen:


Hier eignet sich die The Max Stem Cell Neck Lift von #ImageSkincare perfekt.

Diese intensive Lifting-Crème für Hals, Dekolleté und Busen enthält hohe Konzentration an pflanzlichen Stammzellen. Sie strafft, pflegt und verbessert die Elastizität der Haut in kürzesterZeit.


4. Sonnenschutz nicht vergessen:


Im Sommer ein Muss!

Sobald Sie Ihr Dekolleté der Sonne aussetzen, ist das Auftragen eines LSF von mindestens 30+ ein Muss. Nichts ist schlimmer als eine verbrannte Brust!

Und in der Mittagshitze unbedingt ein schattiges Plätzchen suchen, sonst bilden sich Knitterfältchen am Dekolleté.

Tipp: Prevention 30+/50+ von #ImageSkincare. Es enthält eine neuartige Mischung aus Antioxidantien, die Freie Radikale abfängt, Vitamin C und spendet viel Feuchtigkeit.